LAS ART FOUNDATION

Libby Heaney
CASQADES

30. Apr. 2022

Schering Stiftung, Berlin

Gespräch: Eine experimentelle Reise durch die Quantenzukunft

Gespräch mit Libby Heaney (Künstlerin und Quantenphysikerin), Freeke Heijman (Quantum Delta NL), Richard Murray (ORCA Computing) und Christian Ospelkaus (Professor für Experimentalphysik an der Leibniz Universität Hannover und an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig) moderiert von Matyas Kovacs (futurehain)

Anlässlich des diesjährigen Berlin Gallery Weekend veranstalten LAS und futurehain eine interaktive Podiumsdiskussion zum Thema „Quantenzukunft”, an der weltweit führende Expert:innen aus dem Feld des Quantencomputing teilnehmen. Das partizipative Event lädt die Teilnehmer:innen ein, spielerisch verschiedene Zukunftsszenarien unter dem Einfluss neuer Quantentechnologien zu erkunden.

Das Feld der Quantentechnologien entwickelt sich derzeit rasant. Das Thema springt zunehmend aus den Wissenschaftslaboren in die Industrie und die Gesellschaft über, dennoch ist nach wie vor schwer auszumachen, wie sich die bevorstehenden technologischen Durchbrüche auf die Gesellschaft und unser Leben von morgen auswirken werden. Um mögliche Zukunftsszenarien zu erkunden und in spielerischer und partizipativer Form ein Gespräch über Anwendungen und Möglichkeiten des Quantencomputing zu führen, präsentieren LAS und futurehain ein neues, teilnehmerorientiertes und laienverständliches Programmformat.

Unter dem Titel CASQADES lädt das einstündige interaktive Panel die Teilnehmer:innen dazu ein, sich an der Erkundung von kaskadenhaft entwickelten Zukunftsszenarien zu beteiligen und herauszufinden wie Quantentechnologien unsere Gesellschaft, Wirtschaft und unseren Alltag beeinflussen werden. Inspiriert von dem Szenarienspiel „The Thing from the Future“ und befeuert von den tiefen Einblicken der Expert:innen beleuchtet das Gespräch auf verschiedenen Ebenen, Perspektiven und Zeithorizonten die Zukunft unter der Einwirkung von Quantencomputing.

Die Ausstellung Ent- der Künstlerin und Quantenphysikerin Libby Heaney dient dabei als Ausgangspunkt und kontinuierliche Inspiration für das Programm. Auf dem Podium diskutieren neben Libby Heaney die internationalen Expert:innen Freeke Heijman (Quantum Delta NL), Richard Murray (ORCA Computing) und Christian Ospelkaus (Professor für Experimentalphysik an der Leibniz Universität Hannover und an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig).

Samstag, 30. April 2022, 13:00 Uhr
Schering Stiftung, Berlin

Auf Englisch, freier Eintritt

Biografien

05

Künstlerin und Quantenphysikerin

Libby Heaney

Quantum Delta NL

Freeke Heijman

ORCA Computing

Richard Murray

Professor für Experimentelle Physik

Christian Ospelkaus

futurehain

Matyas Kovacs

Begleitprogramm zu Libby Heaneys neuer Auftragsarbeit Ent- mit Künstler:innen, Musiker:innen und führenden Persönlichkeiten aus der Welt der Quantenphysik

Anlässlich der Einzelausstellung Ent- von Libby Heaney präsentieren LAS und die Schering Stiftung gemeinsam eine Reihe von Gesprächen und Live-Events, die im letzten Monat der Ausstellungslaufzeit stattfinden. Das Live-Programm, in dem mit verschiedenen Formaten experimentiert wird, bringt Stimmen aus den Bereichen Kunst und Wissenschaft zusammen und setzt sich mit der Komplexität zukünftiger Quantentechnologien auseinander. Durch interdisziplinäre Verbindungen vertieft die Veranstaltungsreihe die Bestrebung des Kunstwerks, ein kollektives Verständnis für die Potenziale des Quantenzeitalters zu schaffen.

Zugehörige Events

04
Ausstellung|10. Feb. 2022 - 01. Mai 2022

Libby Heaney : Ent-

Quantendenken
Event|26. Apr. 2022

Libby Heaney : Quantendenken